Dummy-Image

Veranstaltungsort

Adresse:

Arboretum Wojsławice (Polen)
Wojsławice 2
58–230 Niemcza
Republik Polen

Touristische Informationen:

Niemcza (deutsch: Nimptsch) war vor Breslau die Hauptstadt Schlesiens.
Von der wechselvollen Geschichte zeugen zahlreiche historische Gebäude, wie der Stadt-Ring mit zahlreichen barocken Häusern und der St.-Georgskirche, das neugotische Rathaus sowie das Renaissance-Schloss.

Das Arboretum Wojsławice (Woislowitz) in unmittelbarer Nähe zu Niemcza geht auf den Botaniker Fritz von Oheimb zurück, der ab 1880 im Schlosspark der ehemaligen Rittergutes Woislowitz einen Dendrologischen Garten anlegte.
Seit 1988 ist das Arboretum Außenstelle des Botanischen Gartens Breslau der Unsiversität Breslau.
Es beherbergt u.a die größte Rhododendronsammlung Polens und wohl eine der größten Sammlungen an Taglilien (Hemerocallis).
Neben der wunderschönen Parklandschaft, befindet sich auf dem Gelände auch eine Sammlung historischer Altagsgegenstände und Gartengeräte.

Auf dem Gelände gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten nahe dem Haupteingang. Die Ausstellung findet in unmittlelbarer Nähe des Haupteingangs statt. Neben Haupteingang und Parkplatz befindet sich eine Verkaufseinrichtung mit einem umfangreichen Angebot an insbesondere Taglilien, Azaleen und Funkien zu moderaten Preisen.
Es empfiehlt sich der Umtausch in die Landeswährung, da nicht alle Einrichtungen Euro bzw. Kreditkarten akzeptieren.

Quelle: Wikipedia

Homepage Arboretum Wojsławice

Virtueller Parkrundgang